Artikel mit dem Tag "Aperitivo"



12.06.2019
Erst in Italien habe ich ein gut belegtes Brot schätzen gelernt. Vermutlich weil es etwas aufregender serviert wird, als das Abendbrot wie es in meiner Familie gegessen wurde. Allein schon dieses Knupsern, wenn man in so ein leicht geröstetetes Brot beißt! Der Bruschetta-Belag macht selbstverständlich den größten Reiz aus. Es muss nicht übertrieben viel sein, was sich da auf dem Brot stapelt. Meine Lieblings-Bruschetteria in Rom übt sich in dieser Hinsicht in lässiger Zurückhaltung....
07.06.2019
Es gibt Gerichte die kommen nie aus der Mode, weil sie zeitlos gut schmecken. Zu dieser Kategorie gehört eindeutig der Antipasto-Klassiker aus Melone, Prosciutto und Mozzarella, der mir auf meinen Reisen durch Italien in diversen Varianten und Abwandlungen begegnet ist. Mein Lieblingsrezept arbeitet mit einem frischen Geschmacksverstärker. Außerdem macht es optisch einiges her und eignet sich so bestens für ein sommerlichen Aperitivo in guter Gesellschaft. Den besondern Kick liefert ein...
30.05.2019
Wer sich für Street-Food begeistern kann, für den ist das Viertel Monti in Rom ein absolutes Muss. In den pittoresken Gassen, ganz in der Nähe des Kolosseums, geht es nicht nur kulinarisch lässig zu. Eine meiner Lieblings-Street-Food-Locations in Monti ist das "Ce stamo a pensa". In dem viel zu engen Laden werden handliche Köstlichkeiten aus Neapel zubereitet. Besonders unwiderstehlich finde ich die Panini napolitano, kleine gewickelte und gefüllte "Pizza Brötchen". Was die Füllung...
24.05.2019
Pizza al taglio, Pizza in handliche Stücke geschnitten und köstlich belegt, wird in Rom an fast jeder Straßenecke angeboten. Während die klassisch runde Pizza traditionell erst am Abend aus den Steinöfen kommt, wird die Pizza al taglio bereits zum pranzo, zum Mittagessen, gebacken. Verkauft wird das beliebte Street-Food nach Gewicht in den unendlich vielen Pizzerie al taglio und Bäckereien der ewigen Stadt. Gebacken wird die Pizza al taglio auf einem länglichen Blech, der teglia. Der...