Erdbeer-Tiramisu - fast so "buonissimo" wie in Rom!

Mein Rezept für Erbeer-Tiramisu mit einer besonderen italienischen Note.
Mein Rezept für Erbeer-Tiramisu mit einer besonderen italienischen Note.

In Rom gibt es zwei Adressen für besten Tiramisu-Genuss: Die Filialen von Pompi, dem selbsternannten König des Tiramisu, und ZUM, ein kleine Nachspeisen-Manufaktur in der Nähe des Campo de Fiori. Besonders vermisse ich den Erdbeer-Tiramisu von Pompi. Auf diesen herrlich fluffligen, vanilligen Mascarpone-Traum in Kombination mit süßen Früchten möchte ich zurück in Deutschland nicht gänzlich verzichten. Meine Kreation bekommt durch ein wenig Ramazzotti Aperitivo Rosato seine ganz eigene Note aus Orange und Hiskusblüte. 

Zutaten für 6 Gläser:

500 g Mascarpone

4 frische Eier

5 EL Zucker

100g Löffelbiskuits ohne Zuckerkruste

einen kleinen Schuss flüssiges Vanille-Extrakt

500g frische Erdbeeren + Deko-Erdbeeren falls erwünscht

1 - 2 EL Puderzucker

6 EL Orangensaft oder 3 EL Orangensaft + 3 EL Ramazzotti Aperitivo Rosato 

50 g weiße Schokolade

 

Für den TIPP: 1 TL Ramazzotti Aperitivo Rosato, 2 Blatt Minze

Zubereitung:

So lecker! Erdbeer-Tiramisu!

1. Löffelbiskuits mit Orangensaft oder Orangensaft/Ramazotti-Mischung beträufeln. 350  g Erdbeeren mit 1 - 2 EL Puderzucker (je nach Gusto und Reifegrad der Erdbeeren) pürieren. Restliche Erbeeren in kleine Stücke schneiden. Weiße Schokolade raspeln und kühl stellen.

TIPP: Beträufelt die geschnittenen Erdbeeren mit 1 TL Ramazzotti Aperitivo Rosato und gebt hauchdünne Streifen Minze dazu.

 

2. Eier trennen. Eigelb mit 5 EL Zucker schaumig schlagen. Mascarpone vorsichtig unter-rühren. Eiweiß steif schlagen. Vorsichtig mit einem Schuss Vanille-Extrakt unter die Mascarpone heben.

 

3. Die Löffelbiskuits in Stücke schneiden, so dass sie in die Gläser passen.

Jetzt werden die 6 Gläser in folgender Reihenfolge gefüllt:

 

Löffelbiskuits

Erdbeersauce

Mascarpone

klein geschnittene Erdbeeren

Mascarpone

Löffelbiskuits

Erdbeersauce

Mascarpone

 

Sollte noch etwas von den klein geschnittenen Erdbeeren oder der Erbeersauce übrig sein, dürfen sie bei Lust und Laune zur Krönung des Dessert verwendet werden. Die Gläser für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank.

 

4. Vor dem Servieren den Tiramisu mit Schokosraspeln und Deko-Erdbeeren verzieren.

Foodblog - Dolce Vitag gesucht - Mein Rezept für Erdbeer-Tiramisu