Antipasto - Klassiker: Melone, Prosciutto und Mozzarella

Antipasto Klassiker mit neuer Note
Antipasto Klassiker mit neuer Note

Es gibt Gerichte die kommen nie aus der Mode, weil sie zeitlos gut schmecken. Zu dieser Kategorie gehört eindeutig der Antipasto-Klassiker aus Melone, Prosciutto und Mozzarella, der mir auf meinen Reisen durch Italien in diversen Varianten und Abwandlungen begegnet ist. Mein Lieblingsrezept arbeitet mit einem frischen Geschmacksverstärker. Außerdem macht es optisch einiges her und eignet sich so bestens für ein sommerlichen Aperitivo in guter Gesellschaft.

 

Den besondern Kick liefert ein Minz-Honig-Zitronen-Öl, das über die Melone geträufelt wird. Es ist fantastisch wie diese Kombination, den Melonengeschmack nach vorne bringt!

Zutaten für 4 Personen als Antipasto

1 große Cantaloupe Melone

125 g Parmaschinken

200 g Büffelmozzarella (kleine Kugeln)

 

2 EL Olivenöl

1 - 2 EL Zitronensaft

1 EL Honig

1 EL fein gehackter Minze

Melone, Proscuitto und Mozzarella - einfach lecker!
Melone, Proscuitto und Mozzarella - einfach lecker!

Zubereitung:

Olivenöl, Zitronensaft, Honig und Minze vermischen und mind. eine halbe Stunden ziehen lassen. Melone entkernen und in Stücke schneiden. Melonenstücke, Parmaschinken und Mozzarella-Kugeln hübsch in einer flachen Schüssel arrangieren. Melonen mit dem Zitronen-Honig-Minz-Öl beträufeln. Fertig! BUON APETITTO!

Rezepte aus Itaien: Melone, Proscuitto und Mozzareela mit Minze-Öl.
Rezepte aus Itaien: Melone, Proscuitto und Mozzareela mit Minze-Öl.

Dazu schmeckt geröstetes Brot und ein Glas Weißwein. Wenn jetzt noch eine Terrasse und ein Sonnenuntergang verfügbar ist, dann liegt Italien gefühlt um die Ecke.

Sonnenuntergang im Cilento mit Blick auf Capri
Sonnenuntergang im Cilento mit Blick auf Capri

Lust auf mehr Italien-Genuss? Dann schmecken Euch bestimmt diese Rezepte: