Frühstücken in Koblenz - Cappuccino e Cornetto

#dolcevitagefunden:

Ein typisch italienisches Frühstück an Rhein und Mosel

Typisch italienisch frühstücken in Koblenz: Cappuccino e Cornetto
Typisch italienisch frühstücken in Koblenz: Cappuccino e Cornetto

In meinem Ex-Zuhause Rom pflegte ich ein kulinarisches Ritual, das mir hier in Deutschland sehr fehlt. Fast jeden Samstag ging es mit dem Motorroller zum Frühstücken in eine winzig kleine Café-Bar, die auf dem größsten Markt in ganz Rom, dem Mercato Trionfale, lag. An der schmalen Theke gab es dann das typisch italienische Frühstücks-Duo: Cappuccino e Cornetto.

Eine kleine Einführung in die Cornetti-Kunde

Cornetti sind die italienische Variante des französichen Croissants, nur nicht ganz so buttrig. Wobei mir ein italienischer Junior Weltmeister im Backen in einem Interview einmal anvertraut hat, dass zwischen Cornetti und Croissants bezüglich der Kalorienlast keine großen Unterschiede bestehen.

 

Cornetti liegen in diversen Geschmacksvarianten in den Auslagen der Bäckereien und Cafés in Rom. Die schlichteste Variante ist das cornetto semplice. Es ist nur von einem Hauch Puderzucker bedeckt. Gehaltvoller sind die mit Creme gefüllten Frühstückshörnchen. Als Füllung stehen (meistens) zur Auswahl: Crema (Vanillecreme), Nutella, Pistacchio (Pistaziencreme) oder cioccolato bianco (weiße Schokolade). Manch kreativer Bäcker füllt seine Hörnchen mit Schokoriegeln aus der Kinderpalette oder alkoholhaltigen Cremes. Egal für welche Variante man sich entscheidet, zusammen mit einem richtig guten Cappuccino schmecken Cornetti einfach herrlich.

Cappuccino e Cornetto a Koblenz

Aus Zufall habe ich in Koblenz ein italienisches Eiscafé entdeckt, das richtige, echte, orginale Cornetti serviert. Pur, mit Cremefüllung oder Schokolade. Natürlich konnte ich dieser süßen Versuchung nicht lange widerstehen.  Also gab es heute zum Frühstück mein typisch römisches Frühstücks-Duo, Cappuccino e Cornetto con crema, zum allersten Mal an Rhein und Mosel. Der Flair einer quirligen römischen Café-Bar ist selbstverständlich unnachahmbar. Nach einem Bissen in das leicht warme Hörnchen und einem Schluck von dem Cappuccino schien Rom zumindest geschmacklich nicht mehr unendlich weit entfernt. Sollte mein Gaumen am Morgen wieder einmal Heimweh nach Italien verspüren, weiß ich jetzt, wo ein kulinarisches Gegenmittel erhältlich ist.

Gelati Eiscaffè, Forum Mittelrhein, Zentralplatz, Koblenz

10 - 20 Uhr