Fröhlichen Weltnudeltag! Pasta essen im Semano`s in Koblenz

Der heutige Weltnudeltag ist ein perfekter Anlass zum Pasta essen! Finde ich zumindest und gehe zum pranzo (Mittagessen) heute einmal ins Semano`s. Das kleine Lokal liegt in der Koblenzer Altstadt,  zwischen Jesuiten- und Görresplatz.  Aufgefallen ist mir das Ristropronto, wie es sich auf den Werbetafeln selbst bezeichnet, weil es mich an die Street-Food-Läden im Stadtteil Monti in Rom erinnert. In den Gassen im Schatten des Kolosseum wimmelt es nur so von netten, kleinen Locations mit schnell zubereitetem Food, das Spaß macht.    

Pasta - Pasta- Pasta

Im Semano´s spielt Pasta die Hauptrolle auf der kleinen Karte.  Das Prinzip ist so simpel wie gut. Es stehen neun Pastasorten (z.B. Spaghetti, Maccaroni oder Campanelli) zur Auswahl, die Ihr dann mit der Sauce bzw. Topping Eurer Wahl kombinieren könnt.  Das Angebot reicht hier von Pomodoro über Carbonara  bis Gamba Pecorino. Ich habe mich heute für Campanelli mit Basilikumpesto, Pinienkerne und Pecorinokäse entschieden. (Campanelle verdanken ihren Namen übrigens der Tatsache, dass sie aussehen wie kleine Glockenblumen).

 

 Das Semano´s macht dem Namen Ristopronto alle Ehre. Nachdem ich meine Bestellung direkt an der offenen Küche aufgegeben hatte, war mein frischer Teller Pasta zügig fertig. Den holt man sich eigenhändig in der Küche ab. Im Semano`s herrscht Selbstbedienung, was in dem kleinen Raum mit den dunklen Holzmöbel direkt eine  familiäre Stimmung erzeugt. Fast so als würde man seine Pasta im Kreise einer italienischen Großfamilie zu sich nehmen. Da kennt man auch nicht immer alle Gäste!  Nun aber zum Wesentlichen. Die Nudeln waren perfekt al dente und mir  hat es prima geschmeckt!  Beim nächsten Mal bringe ich meine eigene italienische Familie mit! Grazie e a la prossima!

Semano´s / Firmungsstraße 26 /56068 Koblenz