Für Überflieger, Schatzjäger und Spaziergänger! 6 Ideen zum Wochenende für Koblenz und Drumherum!

Es ist Donnerstag! Wer von Euch bis jetzt noch keine Pläne für das kommende Wochenende hat, für den habe ich einige Inspirationen. Die Wetteraussichten sind aller bestens! Also schlage ich vor, nichts wie raus und die (hoffentlich nicht letzten) Herbst-Sonnenstraheln genießen!

Nr. 1 - Ein Flug mit der Seilbahn über den Rhein

Die Seilbahn in Koblenz ist ein tolles Ausflugs-Ziel
Nur Fliegen ist schöner!

Seit der Bundesgartenschau 2011 fliegen die Panorama-Gondeln der Seilbahn Koblenz über den Rhein. Ein einfacher Flug inklusive sensationellen Ausblicken auf Koblenz, Rhein und Mosel (im Herbst-Look) dauert ungefähr fünf Minuten.  Auf der anderen Rheinseite angekommen, solltet Ihr Euch nicht die Festung Ehrenbreitstein entgehen lassen. Auf der weitläufigen Anlage gibt es einiges zu entdecken, darunter alleine vier Ausstellungshäuser des Landesmuseums. (Zur Zeit werden z.B. im Haus der Fotografie die Werke der Gewinner des Dr. Berthold Roland-Fotokunstpreises gezeigt.) Highlight ist der Blick von der Aussichtsplattform auf das Deutsche Eck.  

www.seilbahn-koblenz.de / www.tor-zum-welterbe.de 

Hier gibt es einige Tipps rund um die Seilbahn.

Koblenz hat noch mehr Museum. Hier habe ich einige Anregungen für Euch!

Nr. 2 -  Sonntagsbraten in der Gerhards Genussgesellschaft essen

Das Äquivalent zur italienischen Tradition des sonntäglichen Pranzo (ausgiebiges Mittagessen) mit Familie und Freunden, ist bei uns der Sonntagsbraten. Eine Esskultur, die in einer der schönsten Koblenzer Locations jeden Sonntag zelebriert wird. In der Gerhards Genussgesellschaft werden Euch im pittoresken Blumenhof (nicht nur!) Schweine- und Rheinischen Sauerbraten serviert. Besser reservieren!

Gerhards Genussgesellschaft im Blumenhof / www.gerhards-genussgesellschaft.de 

Nr. 3 - Vom Rittersturz (fast) bis zum Schloss Stolzenfels laufen

Wandern ist bisher nicht so mein Fall, aber ich spaziere gerne durch den Wald. Davon steht rund um Koblenz mehr als reichlich zur Verfügung! Eine tolle Strecke (7 km einfach/ungefähr) für ambitionierte Spaziergänger führt vom Rittersturz (Parkplatz + AUSSICHT) über den Dommelsberg (AUSSICHT!!) und die Weidgenhöhe (AUSSICHT!!) zum Schloss Stolzenfels (Kultur + AUSSICHT) . Hin und wieder geht's mal bergab und bergauf, aber anspruchsvoll schien mir dieser Abschnitt des Rheinburgenwegs nicht zu sein. Obwohl ich zugeben muss, dass ich kurz vor dem Ziel umgedreht bin. Ihr solltet unbedingt durchhalten, denn das Schloss Stolzenfels ist wirklich sehenswert. 

Nr. 4 - Auf Schatzsuche auf dem Flohmarkt am Rheinufer gehen

Am Samstag, den 6. Oktober, findet von 8 bis 17 Uhr ein Flohmarkt am Rheinufer zwischen Deutschen Eck und der Rheinstraße statt. Viel Glück bei der Schatzsuche!

Nr. 5 - Bianco Spritz auf dem Jesuitenplatz trinken

Bei Sonnenschein herrscht auf den Koblenzer Altstadtplätzen tatsächlich so etwas wie römisches Piazza-Feeling. Ein idealer Ort, um den späten Nachmittag all`italiana zu genießen ist  der Jesuitenplatz. Mit einem Bianco Spritz (gibt es in der Galestro Espressobar) in der Hand und einer Sonnenbrille auf der Nase lässt es sich hier eine Weile aushalten. 

Nr. 6 - Familien-Kultur - Eine Zeitreise ins Mittelalter in  Bonn

Im LVR-LandesMuseum in Bonn  läuft  bis zum Sommer 2019 die Mitmachausstellung Ritter und Burgen / Zeitreise ins Mittelalter. An 35 Stationen wird das Mittelalter hautnah erlebbar. Hier könnt Ihr und Euer Nachwuchs Schwerter schmieden, ein Turnier reiten oder sich in Adelsdamen verwandeln.  Am Sonntag, den 07. Oktober findet zwischen 11 und 18 Uhr die Mitmachführung CICERONE statt, die im Eintrittspreis dabei ist.  Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren kommen übrigens kostenlos ins Museum! Viel Spaß auf der Zeitreise.

LVR-LandesMuseum Bonn / www.landesmuseum-bonn.lvr.de 

Buon weekend! Ein schönes Wochenende!